Diese Möglichkeiten haben Sie, um Handys zu spenden:.

1. Abgabe bei einer Mobile-Box

2. Versand einzelner Handys per Post

3. Mobile-Box bestellen und Sammelpartner:in werden

4. Dienstgeräte spenden

1. Abgabe bei einer Mobile-Box

Geben Sie Ihre Handys bei einer der Sammelstellen unserer Sammelpartner:innen ab.

2. Versand einzelner Handys per Post

Sie haben zuhause noch einige alte Handys liegen, die nur Platz wegnehmen und keinen Nutzen mehr haben? Dann schicken Sie uns die Geräte einfach per Post und unterstützen Sie so die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe für den Natur- und Umweltschutz. Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:

Versand per Post

1. Löschen Sie nach Möglichkeit alle privaten und geschäftlichen persönlichen Daten auf dem Speicher des Handys und entfernen Sie die Speicher- und SIM-Karten. Insbesondere Apple Geräte sollten zurückgesetzt werden, da nur dann eine Wiederverwendung möglich ist. Alle eingesendeten Handys werden einer professionellen Datenlöschung unterzogen. Eine Wiederherstellung der Daten durch Dritte ist nur unter erheblichem technischen Aufwand möglich.

2. Legen Sie maximal zwei Geräte in einen ausreichend großen Briefumschlag. Ab zwei Geräten können Sie einen stabilen und gegebenenfalls mit Füllmaterial (z.B. alte Zeitungen) ausgelegten Karton verwenden. Bitte belassen Sie die Akkus in den Geräten. Falls ein Akku mal nicht mehr hält, können Sie ihn mit Klebeband im Akkufach fixieren. Lose Akkus dürfen nicht versendet werden. Ladekabel und Zubehör dürfen gerne beigelegt werden.

3. Schließen Sie den Umschlag oder den Karton und frankieren Sie ihn ausreichend. Bitte bringen Sie einen Gefahrguthinweis auf dem Paket an. Diesen finden Sie in dem Dokument „Informationen für SammlerInnen„. Aufgrund der geringen Erlöse aus der Handysammlung können wir die Versandkosten erst ab 40 Geräten pro Versandstück übernehmen. Der Versand zweier gebrauchter Handys im Umschlag beträgt üblicherweise 1,60 € (bis zu 500 g).

4. Schicken Sie den Umschlag oder das Paket an die folgende Adresse:

Deutsche Umwelthilfe c/o Mobile-Box
Vogelsangerstraße 282
50825 Köln

3. Mobile-Box bestellen und Sammelpartner:in werden

Starten Sie in Ihrem Unternehmen, Verein, Schule oder Behörde eine Sammelaktion. Für die eingesendeten Geräte erhalten Sie eine Urkunde mit Entsorgungsnachweis, einem Nachweis der vollständigen Datenlöschung und den durch die Sammlung eingesparten Ressourcen und Klimaemissionen. So werden die Geräte fachgerecht entsorgt und Sie helfen gleichzeitig der Deutschen Umwelthilfe beim Umweltschutz.

Über diesen Link gelangen Sie zum Sammlerportal unseres Partners Mobile-Box. Hier können Sie Ihre Box bestellen, Urkunde runterladen sowie alle weiteren Details zu Ihrer Sammlung und dem Versand verwalten. Alternativ können Sie uns einfach eine Nachricht mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Sammelaktion schicken. Bitte beachten Sie auch die Informationen in dem PDF-Dokument „Informationen für SammlerInnen“.

Die Sammelbox für Ihre Handysammlung

Mehr Informationen zum Thema Handys und zum Engagement der Deutsche Umwelthilfe finden Sie unter https://www.duh.de/projekte/althandy/.

4. Dienstgeräte spenden

Haben Sie in Ihrem Unternehmen mobile Endgeräte, die sicher und nachhaltig entsorgt werden sollen? Green2B ist eine kostenlose Dienstleistung des Rücknahmesystems Mobile Box, die Unternehmen eine sichere und umweltgerechte Sammlung alter Dienstgeräte ermöglicht. Für die gespendeten Geräte erhalten Sie einen Entsorgungsnachweis sowie eine Bestätigung der zertifizierten Datenlöschung und mit einem Zertifikat über den Erfolg Ihrer Sammlung wird Ihr nachhaltiges Handeln kommunizierbar. Mehr Informationen zur Diensthandysammlung und Green2B finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Thema Handys und zum Engagement der Deutsche Umwelthilfe finden Sie hier.

Links: