Seit 2003 setzt sich die Deutsche Umwelthilfe für die Sammlung alter Mobiltelefone ein, damit enthaltene Rohstoffe nicht verloren gehen und Schadstoffe umweltgerecht behandelt werden. Mit unseren Partnern haben wir so schon über 3 Millionen ausgediente Handys gesammelt. Seit 2018 sammeln wir mit dem Rücknahmesystem Mobile-Box. Die erfassten Geräte werden nach Möglichkeit aufbereitet, repariert und einer erneuten Nutzung zugeführt. Vorher werden vorhandene persönliche Daten professionell gelöscht. Geräte, die sich nicht für eine weitere Nutzung eignen, werden durch zertifizierte Recyclingunternehmen recycelt. Die Erlöse aus den gesammelten Handys kommen direkt den Umwelt- und Naturschutzprojekten der Deutschen Umwelthilfe zugute. So können wir uns für eine artenreiche und umweltfreundliche Landwirtschaft in Deutschland ohne Überdüngung und giftige Pestizide einsetzen. Derzeit bekommt die Deutsche Umwelthilfe für jedes wiederaufbereitete Handy 2 €, für jedes recycelte 0,40 €.

 

Die Deutsche Umwelthilfe

Seit 1975 setzt sich die Deutsche Umwelthilfe (DUH) für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein. Wie keine andere Organisation in Deutschland verbindet die DUH dabei den Schutz von Umwelt und Verbrauchern. Sie ist politisch unabhängig, gemeinnützig, klageberechtigt und engagiert sich auf nationaler und europäischer Ebene. Die DUH setzt sich für nachhaltige Lebensweisen und Wirtschaftsformen ein, die ökologische Belastungsgrenzen respektieren. Gleichzeitig kämpft sie für den Erhalt der biologischen Vielfalt und den Schutz der Naturgüter sowie für den Klimaschutz. Unsere Überzeugung ist: Nur eine auf Effizienz und regenerativen Energien basierende Energieversorgung, nachhaltige Mobilität, ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen sowie die Vermeidung von Abfällen können den Erhalt unseres Planeten auch für zukünftige Generationen sichern. Mehr Informationen unter: https://www.duh.de

Mobile-Box

Mobile-Box wurde 2012 in Köln gegründet und ist ein behördlich registriertes Rücknahmesystem für gebrauchte Mobiltelefone. Das Team von Mobile-Box sammelt mit mehreren Sammelpartnern bundesweit alte Handys und führt diese anschließend einer umweltgerechten Verwertung zu. Ein Teil der zurückgenommenen Handys kann nach einer vollständigen Datenlöschung innereuropäisch wiederverwendet werden. Die übrigen Geräte werden umweltschonend recycelt. 2015 wurde das Unternehmen als Werkstatt-N Projekt durch den Nachhaltigkeitsrat der Deutschen Bundesregierung ausgezeichnet.

Futurephones & Green2B

2017 startete Mobile-Box die Plattform futurephones, ein online Verkaufsportal für gebrauchte und reparierte Handys. Dort erhält der Käufer die Möglichkeit 5 % des Kaufpreises an die Deutsche Umwelthilfe zu spenden und handelt so gleich doppelt nachhaltig. Ebenfalls 2017 hat das Team um Mobile-Box Green2B ins Leben gerufen: Eine Dienstleistung, die Unternehmen die umweltgerechte Sammlung Ihrer alten Dienstgeräte ermöglicht und auf ein Höchstmaß an Sicherheit und Datenschutz setzt.